Feedback zu Iris Leitenberger

Liebe Iris,

nachdem ich vor etwa drei Jahren mein erstes Grundreading erhielt, war ich sofort von dem Human Design System begeistert. Die Komplexität, Vielfalt und Einzigartigkeit des Systems faszinieren mich seither in einer Weise, dass mich das HDS nicht mehr loslässt. Zusammen mit den Grundreadings meiner Frau und meiner Kinder hat dies seither sehr viel Erkenntnis, Klarheit und auch Heilung bewirkt.

Seit drei Jahren befasse ich mich nun mit dem HDS, anfangs mit den begrenzten Möglichkeiten des Selbststudiums. Die Entscheidung, mich von Dir professionell ausbilden zu lassen, hat mit meiner emotionalen Autorität zwar etwas gebraucht, doch heute fühlt es sich einfach nur stimmig an. Es war im Rückblick die beste Entscheidung, die ich treffen konnte. Das Leben und die Existenz haben es für uns so eingerichtet, womit ich demütig und dankbar bin.

Ich erlebe gigantische Ausbildungs-Wochenenden bei Dir in Fuschl und ich möchte dir an dieser Stelle einmal ein besonderes Dankeschön sagen. Ich liebe es, dass du nicht einfach nur ein „Seminar“ machst, sondern das HDS verkörperst und lebst. Jeder aus unserer kleinen Lerngruppe ist so individuell und einzigartig, jeder auf seine Weise, und dennoch sind wir so krass gleichgeschaltet in Bezug auf das HDS. Zumindest empfinde ich das so und ich bin immer wieder am Staunen damit. Die Inhalte sind so tiefgründig und dabei sind wir erst in den Grundlagenkursen.

Wie du die Tage gestaltest, sowohl inhaltlich, wie du die Dinge vermittelst, aber auch das Ambiente – du machst es mit so viel Herzlichkeit und Herzblut. Das berührt mich wirklich sehr. Und es ist ein perfektes Lernumfeld. Ich habe einfach das Bedürfnis, dir für all das einmal ein dickes DANKE zu sagen. Genauso freue ich mich aber auch schon auf die nächste Etappen unserer gemeinsamen HDS-Reise.

Den Anfang mit dem HDS habe ich allein gemacht. Seitdem wir uns kennen, hast Du es bei mir jetzt richtig „eingepflanzt“. Ich spüre, dass das Human Design einen bedeutsamen Platz für den Rest meines Lebens einnehmen wird.

In großer Dankbarkeit
Thomas, 45 J., emotionaler Generator


Liebe Iris,

Die « Magie » des Human Designs hat uns vor 1 Jahr zusammen geführt und war der Auftakt, voll und ganz mit Dir zusammen in diese Materie einzutauchen. Deine etappenweise Führung durchs HD ist ein anspruchsvolles, aber umso spannenderes Abenteuer!

Zuerst haben mir mehrere on-line Seminare den Inhalt näher gebracht und das enorme Wissenspotenzial schmackhaft gemacht. Es war ein guter Einstieg zum Kennenlernen, aber der on-line Unterricht war inhaltlich zu begrenzt für mein erwachtes Interesse.

Dein Fürsorgekanal hat mich dann gerade zur richtigen Zeit zu Dir ins Salzkammergut gerufen! Der intim eingerichtete Ausbildungsraum ist ein wahres «Schatzkammergut»,  wo wir Studenten in den Genuss von so manchen Perlen Deiner reichen Lebenserfahrung kommen.
Du vermittelst Dein Wissen in einer fliessenden Art, gespickt mit Anekdoten, die geschickt den kryptischen Text des I-Ging zu knacken vermögen. Die Aha-Erlebnisse bereiten einfach Freude, so wie ein Durchbruch durch den Nebel! Deine Korrektheit ist sehr inspirierend und verleiht der wertvollen Ausbildung noch eine zusätzliche Dimension. Dementsprechend sind auch Deine Readings wahre Lebensbegleiter.
Das HD-Werkzeug ist ganz einmalig und Du als Übermittlerin weisst es einfach optimal ins rechte Licht zu rücken. Ein wahres Glück Dich gefunden zu haben, meinen tiefen Dank für Deinen Einsatz mit Herz und Seele.

Liebe Grüsse
Renate / Schweiz


Liebe Iris,

Unterdessen sind schon wieder 3 Wochen dahingeflossen seit dem letzten Seminar. Die Tage scheinen seither nicht mehr dem gleichen Zeitgefühl anzugehören, jetzt läuft alles im Schnellprogramm! Die erweiterten Kenntnisse, die ich mit nach Hause nehmen konnte, haben mir keine Ruhe gelassen, denn mein bereits vorhandenes Interesse ist durch Deine innovative Unterrichtsmethode noch mehr angetriggert worden.

Die Reise durch sämtliche Hexagramm Linien ist ein anspruchsvolles Lernthema für uns Studenten und deshalb auch eine grosse Herausforderung für die Lehrer, Klarheit in die Texte des I-Gings zu bringen. Das ist Dir aber mit Brio gelungen, dank dem Einbeziehen des Achsen Verständnisses!

Es ist echt eine Kunst, diese Theorie dermassen lebhaft zu gestalten, dass sich das Rad langsam in Bewegung setzt und plötzlich etwas ins Rollen kommt…. Neue Horizonte eröffnen sich durch die Perspektive der Achsen! Linie nach Linie, wie das Erklimmen einer Leiter, erhöht sich die Sichtweise dementsprechend.

Diese schwungvolle Dynamik im Unterricht entspricht wirklich einer Spitzenleistung und ist mit einem enormen Krafteinsatz verbunden. Ich bin mir bewusst, dass Du dabei Dein Äußerstes gibst, deshalb möchte ich Dir noch einmal meine absolute Anerkennung und Dank aussprechen, uns HD Studenten Dein Wissen so hautnah, professionnel und doch menschlich zu übermitteln.

Liebe Grüsse aus der Schweiz
Renate, 55jährig
Professional-Studentin
11.07.2018


Liebe Iris,

von ganzem Herzen möchte ich Dir noch einmal für das besondere Seminar „HDS-Profilaufstellung“ und die vielen Erfahrungen danken, die ich in diesem Rahmen in Heidelberg sammeln durfte. Besonders meine letzte Aufstellung wirkt ganz schön nach, ich fühl mich körperlich immer noch recht schlapp, vor allem, wenn ich allein bin, aber gleichzeitig sehr befreit und erleichtert.

Ich hab mich von dir und der Gruppe sehr getragen gefühlt, und mir ist sehr bewusst, dass ich ohne euch nicht den Mut aufgebracht hätte, mich diesem Prozess zu stellen.

Mit der Kombination des Human Designs und der Aufstellungsarbeit hast Du ein echtes Kunststück vollbracht! Das theoretische HDS-Wissen wird im Körper spürbar und erfahrbar, die „Landkarte“ wird zum Leben erweckt. Ich hab noch einmal eine ganz neue Liebe zu meinem Körper, diesem wunderbaren Fahrzeug entdeckt, verknüpft mit dem tiefen Vertrauen, dass er die für mich richtigen Entscheidungen über die innere Autorität auch wirklich treffen kann. In meinem Kopf ist es deutlich ruhiger geworden, obwohl so viel Druck da ist.

Für mich hat sich vorher mein Profil 5/2 wie ein Fluch angefühlt, ich wollte aus dieser „Haut“ am liebsten ausbrechen. Nun spüre ich, wie ich immer mehr hineinschlüpfe, mit dem neu gewonnenen Bewusstsein, dass das Leben auf den RICHTIGEN Bühnen echt Spass machen kann, wenn man rechtzeitig wieder runter geht ;)), und nicht lebensgefährlich ist.

Ich bin so unendlich dankbar, dich gleich zu Beginn meiner Human-Design-Reise gefunden zu haben!!!

Stefanie, Professional-Studentin aus Deutschland