Das Ego bzw. Herzzentrum unter die Lupe genommen

Der Begriff des Egos ist ein geläufiger Begriff, aber speziell in spirituell/esoterischen Bereichen zu ungerecht oft negativ behaftet. Wissenschaftlich gesehen steht das Ego für das ICH, in der Psychologie für das SELBST und umgangssprachlich für das Selbstwertgefühl.
Im Human Design System ist das Ego ein weiterer Begriff für das Herzzentrum. Dieses Motorzentrum wird mit den Themen Leistung, Ziele, materielle Welt und Selbstwert beschrieben. Aber das Ego ist vielschichtiger, als es beim ersten Betrachten erscheint. In diesem Seminar werden die Facetten des Egos in einer völlig neuen Art beleuchtet.
Die TeilnehmerInnen erfahren wie Ihr Herzzentrum/Egos funktioniert. Ein besonderer Wert wird auf den Wissenstransfer von Theorie in die Praxis gelegt. Praktischen Tipps mit dem Umgang des Egos im Alltag werden angeboten.

Inhalte:
-Das definierte und das offene Ego – 2 Welten wie Tag & Nacht -Das Ego – das Zentrum des Sakralen Widerstands -Das Ego und seine Mechanik: Kanäle, Tore, Linien -Das Ego und sein Schaltkreis eine Sichtweise der Theorie der Endosymbiose -Das Ego und die Entwicklungen der Menschheit -Das Ego und dessen Wirkung in Gruppendynamiken -Das Ego in Beziehungen -Das Ego und der Erfolg im Business -Das Ego und seine Bedeutung in Gesundheit und Wohlbefinden -Das Ego und das Gedächtnis -Das Ego als Schlüssel zweier Wege -Das Ego und die vermeintliche Mechanik der Immortalität -Das Ego und der mystische Weg -Das initiierende Ego: Tag & Nacht

Voraussetzung: Reading oder Living Design Kurs
Termin: 13. – 14. April 2019 Samstag 11:00-18:00 h, Sonntag 11:00-17:00 h
Ort: FUN Bildungszentrum; Donaufelder Str. 252; 1220 Wien
Kosten: 475,- Euro
370,- Euro Frühbucher bis 15. März 2019 (Frühbucher nur für LIVE TNInnen)

Anmeldung & Info: mailto:humandesign@ede.at; 0664-450 18 38